Am Samstag, den 16.11.19, startet ab 18:00 Uhr der Spendenmarathon von RadioAid zugunsten von Off Road Kids, einer Stiftung, die insbesondere mit Streetwork obdachlosen, jungen Menschen hilft, eine neue Lebensperspektive für sich zu entwickeln – und das erfolgreich seit 1993.

24-Stunden gute Musik und der gute Zweck – sonst nix.
Eine Umfrage im Forum ergab, dass den DJs vor allem zwei Themen am Herzen lagen: Obdachlosigkeit und Kinder. Diese beiden Themen haben wir verknüpft, indem wir uns heuer für Straßenkinder und junge Obdachlose engagieren wollen.

Auf der Homepage von Off Road Kids ist zu lesen:

Bis zu 2.500 Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren geraten in Deutschland jährlich zumindest zeitweise auf die Straße. Sie sind von Zuhause rausgeflogen, abgehauen oder aus Pflegefamilien oder Jugendhilfeeinrichtungen abgängig. Die Zahl der jungen Volljährigen liegt um mindestens das Zehnfache höher, bestätigt eine Studie des Deutschen Jugendinstituts (DJI). Während die meisten Ausreißer nach sehr kurzer Zeit wieder zurückkehren oder gefunden werden, trifft das Schicksal etwa dreihundert Minderjährige pro Jahr hart: Sie werden zu Straßenkindern, die häufig vor Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch geflohen sind und ihr Überleben auf der Straße mit Bettelei, Prostitution oder Kleindiebstahl sichern müssen. Hinzu kommt eine weitaus höhere Zahl an jungen Volljährigen im Obdachlosenmilieu, die von allen staatlichen Hilfesystemen abgekoppelt sind. Dennoch: Sie träumen von Geborgenheit und wollen nicht dauerhaft auf der Straße leben. Sie sind häufig unauffällige junge Menschen, stammen aus allen Gesellschaftsschichten, finden sich nicht nur bei bunthaarigen Punks und möchten wieder zur Schule gehen oder eine Ausbildung beginnen. Meist haben sie sensible Charakterzüge. Viele kommen aus ländlichen Gebieten und suchen ihr Glück in der Anonymität der Großstädte.

Die Arbeit von Off Road Kids hat uns überzeugt. Seit 1993 konnte mit Off Road Kids Angeboten über 5.000 jungen Menschen nachhaltig geholfen werden.

Auf der Homepage von Off Road Kids heißt es unter „kurz und bündig“:

Seit 1993 ist Off Road Kids die einzige Hilfsorganisation für Straßenkinder in Deutschland, die überregional tätig ist. Die Off Road Kids Stiftung betreibt eigene Streetwork-Stationen in Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, Hamburg und Köln, die Online-Beratung sofahopper.de, das Bildungs- und Integrationsprogramm PREJOB, das Gesundheitsvorsorgeprogramm STREETWORK+, eine Elternberatungs-Hotline sowie die Systemische Eltern- & Familienberatung „Family-Neustart“, ein Kinderheim und das Institut für Pädagogikmanagement (IfPM). Grundsätzliche Zielsetzung: Die bestmögliche tragfähige Perspektive für jeden betreuten jungen Menschen.

Ihr könnt Euch ausführlich über die großartige Arbeit von Off Road Kids auf deren Homepage informieren und helft bitte jungen Menschen in Not mit einer Spende.

Infos unter:

https://blog.radioaid.de/

Im Klartext am 16.11 TDR-Radio Hören! –> https://laut.fm/tdrradio